Kostenlos Geld abheben in Venezuela

Geld abheben in Venezuela(Stand: Juni 2016) Bargeldverfügungen von einem deutschen Bankkonto können mitunter teuer werden. Wir stellen Ihnen die Konten vor, mit denen man kostenlos in Venezuela Geld abheben kann.

Während viele Banken relativ hohe Gebühren für Auslandsabhebungen berechnen, insbesondere wenn es um Länder mit Fremdwährung geht, sind diese bei einer Handvoll Banken kostenlos. Geld abheben in Venezuela funktioniert mit jeder Kreditkarte und auch mit der EC-Karte. Voraussetzung für die Barverfügung mit der EC-Karte ist jedoch, dass sie das Cirrus –oder Maestrologo trägt. Wer in dem mittelamerikanischen Ölförderstaat Bargeld benötigt, kann sich an den Geldausgabeautomaten in den größeren Städten bei Bedarf mit ausreichend Bolivar, der venezolanischen Landeswährung eindecken. Bei der Verfügung mit der EC-Karte sollte allerdings beachtet werden, dass Geld abheben in Venezuela mit reichlich Gebühren behaftet ist. Zum einen stellt die Bank Gebühren für die Abhebung selbst in Rechnung, zum anderen wird der Devisentausch bei der Belastung des Kontos in Euro auch noch einmal mit Kosten in Höhe von einem bis zwei Prozent belastet. Vor der Reise nach Mittelamerika ist es also sinnvoll, sich noch einmal bei seiner Bank oder Kreditkartengesellschaft zu erkundigen, mit welchen Kosten eine Barabhebung zu Buche schlägt. Es gibt allerdings auch eine Alternative, sowohl die Auskunft als auch die Gebühren zu vermeiden.

Bank

Monatliche Gebühren

Gratis Geld abheben weltweit

Kreditkarte

Besonderheiten

Online eröffnen

comdirect

comdirect

0€

Visa Karte

VISA gratis

+ 100 € Startguthaben
+ Einzahlungen bei der Commerzbank möglich
Jetzt eröffnen!
number26

number26

0€

MasterCard

MasterCard gratis

+ weltweit kostenlos mit der MasterCard zahlenJetzt eröffnen!
Consorsbank

Consorsbank

0€

Visa Karte

VISA gratis

+ 50 € Startguthaben
+ Bis zu 100 € jährliche Prämie
Jetzt eröffnen!
DKB

DKB Cash

0€

Visa Karte

VISA gratis

+ PrämienclubJetzt eröffnen!
Tipp: Für längere Auslandsaufenthalte empfiehlt es sich, zwei Konten mit Kreditkarte für kostenlose Auslandsabhebungen, z.B. Comdirect (Visa) und numbers26 (Mastercard), abzuschliessen. So ist man bei Verlust, Diebstahl oder Sperrung einer Karte optimal abgesichert und hat den Vorteil mit Visa und Mastercard die optimale Abdeckung an Geldautomaten nutzen zu können.

Mit dem richtigen Girokonto Kosten sparen

Einige Banken bieten ihren Kunden im Rahmen eines Kontopaketes eine kostenlose Kreditkarte an. Darüber hinaus verzichten sie auf die sonst übliche monatliche Kontoführungspauschale. Das Beste an der Kreditkarte ist, dass die Besitzer die Möglichkeit haben, weltweit an Geldautomaten kostenlos Bargeld abheben zu können. Ein Girokontenvergleich zeigt die günstigsten Anbieter auf. Stellt man das einmal in Relation zu den sonst von den Banken und Sparkassen bei Auslandsverfügungen berechneten Kosten, besteht hier, nicht nur beim Geld abheben in Venezuela, enormes Einsparpotential. Losgelöst von den Auslandsverfügungen beträgt häufig schon die Einsparung der Kontoführungspauschale und den jährlichen Kosten für die Kreditkarte leicht über einhundert Euro im Jahr. Es gibt bestimmt sinnvollere Wege, diesen Betrag auszugeben, als für eine offensichtlich unnötige Kontogebühr. Warum sollte die Frage, wie man kostenlos Geld abheben in Venezuela kann, nicht zu einer neuen Bankverbindung führen?

Kostenlos Geld abheben in Venezuela: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,50 von 5 Sternen, basierend auf 2 abgegebenen Bewertungen.
Loading...