Geld abheben in Kenia(Stand: August 2017) Geld abheben in Kenia ist mit Kreditkarte auf die größeren Städte bei der jeweiligen Barclays Bank und auf den Flughafen von Nairobi beschränkt. Gehobene Restaurants, Hotels Lodges und auch viele Souvenirläden akzeptieren zwar Kreditkarten zur Bezahlung, erheben aber dafür häufig eine recht hohe Gebühr.

Es ist also nicht nur für die Safari im Hinterland, sondern auch für den Badeurlaub am Meer angeraten, eher mit Bargeld zu bezahlen. Um eine Ansammlung der Kosten für häufige Barabhebungen zu vermeiden, empfiehlt es sich wenige, aber dafür höhere Beträge mit der Kreditkarte abzuheben.

Bank

Monatliche Gebühren

Gratis Geld abheben weltweit

Gratis Zahlen weltweit

Kreditkarte

Besonderheiten

Online eröffnen

DKB
DKB Cash

0€

Visa Karte

VISA gratis

+ Prämienclub
+ Guthabenverzinsung
Zur Bank »
norisbank
norisbank

0€

x

MasterCard

MasterCard gratis

+ Filialnetz der Deutschen Bank nutzbarZur Bank »
Santander
Santander

0€

Visa Karte

VISA gratis

+ 1 % Tankrabatt weltweitZur Bank »
N26
N26

0€

In €uro gratis

MasterCard

MasterCard gratis

+ Super mobile banking AppZur Bank »
comdirect
comdirect

0€

x

Visa Karte

VISA gratis

+ 100 € Startguthaben
+ Einzahlungen bei der Commerzbank möglich
Zur Bank »
Consorsbank
Consorsbank

0€

x

Visa Karte

VISA gratis

+ 0 € Startguthaben
+ Bis zu 100 € jährliche Prämie
Zur Bank »
Wüstenrot
Wüstenrot Bank

0€

24x / Jahr

x

Visa Karte

VISA gratis

+ Gratis Prepaid-Kreditkarte

+ ab 7 Jahre

Zur Bank »
Tipp: Für längere Auslandsaufenthalte empfiehlt es sich, zwei Konten mit Kreditkarte für kostenlose Auslandsabhebungen, z.B. DKB (Visa) und norisbank (Mastercard), abzuschliessen. So ist man bei Verlust, Diebstahl oder Sperrung einer Karte optimal abgesichert und hat den Vorteil mit Visa und Mastercard die optimale Abdeckung an Geldautomaten nutzen zu können.

Wem das wiederum zu gefährlich ist, dem sei es empfohlen, eine Kreditkarte zu wählen, die kostenlose Abhebungen weltweit ermöglicht. Aber nicht nur Befürchtungen beim Geld abheben in Kenia können Anlass für die Wahl einer solchen Kreditkarte sein, die einfache Überlegung, die Kosten zu senken, ist Anlass genug.

Kostenlose Kreditkarten werden auch in Kenia akzeptiert

Wer in Kenia Urlaub macht, wird schon im Vorfeld darüber nachgedacht haben, wie er am günstigsten an kenianische Schilling kommt. Mit einem hohen Bargeldbestand an Euros oder Dollars einzureisen, ist nicht empfehlenswert, in Deutschland Geld zu wechseln auch nicht. Was also bleibt, sind Barabhebungen vor Ort mit der Kreditkarte. Um unnötige Kosten beim Geld abheben in Kenia zu vermeiden, ist die Wahl der richtigen Kreditkarte entscheidend. Ein Girokontovergleich ist hierbei ausgesprochen hilfreich. Er zeigt, welche Banken im Rahmen eines kostenlosen Girokontos auch eine gebührenfreie Kreditkarte zur Verfügung stellen. Das herausragende Merkmal dieser Kreditkarten ist die Möglichkeit, weltweit kostenlos an Geldautomaten Barverfügungen vornehmen zu können. Dabei ist es unerheblich, ob der Automat in Nürnberg oder Nairobi steht. Aber nicht nur die kostenlosen weltweiten Barverfügungen, auch die generelle Einsparung der Kontoführungsgebühren machen diese Konten so attraktive. Kostenlos Geld abheben in Kenia ist eines, die Bankgebühren generell zu sparen das andere.

Währung in Kenia

KSh Die offizielle Landeswährung in Kenia ist der Kenia-Schilling, international KES abgekürzt. Er wird in 100 Cent unterteilt. Es sind Geldscheine zu 50, 100, 200, 500 und 1.000 Schilling und Münzen zu 1, 5, 10, 20 und gelegentlich auch 40 Schilling erhältlich. Der amerikanische US-Dollar wird oftmals neben dem Kenia-Schilling für kleine Beträge als Zahlungsmittel akzeptiert.

Bezahlen mit Karte in Kenia

In Kenia nimmt das Bezahlen mit Kreditkarte weiter zu. Visa und MasterCard sind zum Bezahlen in Hotels, Geschäften, bei Autovermietungen, Tourismusveranstaltern und in Restaurants weit verbreitet. Allerdings sind einige Akzeptanzstellen durchaus misstrauisch und wenden bestimmte Sicherheitsvorkehrungen an, da in Kenia der Kreditkartenbetrug keine Seltenheit ist. Beim Bezahlen mit der Kreditkarte fallen Fremdwährungsgebühren an, die sich schon vor der Reise beim Karten ausgebenden Institut erfragen lassen.

Geld wechseln in Kenia

KSh Der Geldwechsel von Fremdwährung, vornehmlich US-Dollar, sollte in Kenia vor Ort erfolgen, um den besseren Wechselkurs zu erhalten. Getauscht werden kann in allen größeren Banken, in seriösen Wechselstuben und in autorisierten Hotels. Der Geldtausch auf der Straße ist illegal und mit hohen Strafen verbunden. Gerade im Ankunftsbereich am Flughafen warten viele Schwarzhändler, auf die sich der Reisende keineswegs einlassen sollte. Auch mit der Kreditkarte lässt sich Bargeld in der kenianischen Landeswährung abheben. Reiseschecks, die in US-Dollar ausgestellt sind, können in Banken und Wechselstuben gegen Kenia-Schilling eingetauscht werden.

Überweisung von Deutschland nach Kenia

Bei der Hausbank kann eine internationale Überweisung in Auftrag gegeben werden. Im Gegensatz zu einer SEPA-Überweisung fallen jedoch höhere Gebühren an und die Laufzeit kann sich über viele Tage erstrecken. Eine Alternative, mit der Geld schneller transferiert wird und für die der Auftraggeber auch nicht zwangsläufig ein eigenes Konto besitzen muss, sind Geldtransfer-Anbieter wie beispielsweise Western Union. Die Abwicklung ist relativ unkompliziert, lediglich die Gebühren sind zu vergleichen. Generell sollte ein Vergleich zwischen der internationalen Überweisung und verschiedenen Geldtransferdiensten im Vorfeld durchgeführt werden.

Kostenlos Geld abheben in Kenia: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,75 von 5 Sternen, basierend auf 16 abgegebenen Bewertungen.
Loading...Loading...