Thailand(Stand: Dezember 2017) Auch wenn die Lebenshaltungskosten in Thailand extrem niedrig sind, werden Auslandsabhebungen in Thailand durch die Gebühren der deutschen Banken unangenehm teuer. Es gibt jedoch auch Konten mit denen Geld abheben in Thailand kostenlos ist.

Wer Bedarf an Bargeld hat, kann sich in den größeren Städten und den Touristenzentren jederzeit an Geldautomaten mit Bath, der thailändischen Landeswährung, eindecken. Dies ist sowohl mit der EC-Karte als auch mit Kreditkarten möglich. Mit den Girokonten in unserem Verlgleich ist Geld abheben in Thailand und weltweit kostenlos möglich.

Bank

Monatliche Gebühren

Gratis Geld abheben weltweit

Gratis Zahlen weltweit

Kreditkarte

Besonderheiten

Online eröffnen

DKB
DKB Cash

0€

Visa Karte

VISA gratis

+ Prämienclub
+ Guthabenverzinsung
Zur Bank »
norisbank
norisbank

0€

x

MasterCard

MasterCard gratis

+ Filialnetz der Deutschen Bank nutzbarZur Bank »
Santander
Santander

0€

Visa Karte

VISA gratis

+ 1 % Tankrabatt weltweitZur Bank »
Wüstenrot
Wüstenrot Bank

0€

24x / Jahr

x

Visa Karte

VISA gratis

+ Gratis Prepaid-Kreditkarte

+ ab 7 Jahre

Zur Bank »
Tipp: Für längere Auslandsaufenthalte empfiehlt es sich, zwei Konten mit Kreditkarte für kostenlose Auslandsabhebungen, z.B. DKB (Visa) und norisbank (Mastercard), abzuschliessen. So ist man bei Verlust, Diebstahl oder Sperrung einer Karte optimal abgesichert und hat den Vorteil mit Visa und Mastercard die optimale Abdeckung an Geldautomaten nutzen zu können.

Auf Grund des niedrigen Preisniveaus ist der Gang zum Automaten nicht so häufig notwendig, wie in anderen Teilen der Welt. Dennoch ist es ärgerlich, wenn man für das Geld abheben in Thailand nicht nur Gebühren für die Abhebung selbst bezahlen muss, sondern auch noch für die Umrechnung des abgehobenen Betrages in Euro. Für die Barverfügung berechnen die deutschen Banken in der Regel zwischen fünf und zehn Euro, die Devisenumrechnung wird mit einem bis zwei Prozent des jeweiligen Betrages belastet. Kosten, die sich mit den oben vorgestellten Konten vermeiden lassen.

Deutsches Konto bei Wohnsitz in Thailand

Für alle die ein deutsches Girokonto mit Wohnsitz in Thailand nicht verzichten möchten, bietet diese Bank ein attraktives Angebot. Ganz gleich, ob Sie auf Phuket, in Bangkok, auf Koh Samui, in Khao Lak, Krabi oder anderswo in Thailand leben, können Sie das Girokonto der DKB in Deutschland eröffnen. Kostenlose Geldabhebungen weltweit und die kostenlose Kontoführung sind ideale Bedingungen für das Leben im Ausland.
Übersicht – Deutsches Konto bei Auslandswohnsitz

Mit der richtigen Kreditkarte die Kosten senken. Wer Geld abheben in Thailand kostengünstiger gestalten möchte, sollte einen Blick in einen Girokontenvergleich werfen. Bezeichnenderweise finden sich hier keine Filialbanken oder Sparkassen wieder, sondern nur Direktbanken. Der Grund dafür ist einfach. Die gelisteten Banken bieten ihren Kunden ausschließlich kostenfreie Girokonten an. Das bedeutet, dass nicht nur die Kontoführungspauschale entfällt, sondern darüber hinaus auch die Kreditkarte, welche Bestandteil des Kontopaketes ist, ohne Jahresgebühr ausgegeben wird. Die Kreditkarte wiederum ist der Schlüssel für gebührenfreie Barverfügungen. Diese Karten ermöglichen es den Besitzern, an allen Geldautomaten weltweit kostenlos Bargeld abheben zu können. Wer ein Girokonto bei einer Direktbank führt, spart also im Vergleich zu den Filialbanken dreifach. Wesentlich ist dabei nicht unbedingt die kostenfreie Barverfügung am Urlaubsort, wichtiger sind die Einsparungen für das Konto selbst. Diese beträgt im Vergleich durchschnittlich 100 Euro im Jahr oder mehr. Auch ohne einen Auslandsaufenthalt rechnet sich der Wechsel der Bankverbindung. Geld abheben in Thailand kann der Auslöser sein, auch zu Hause die Haushaltskasse zu entlasten.

Währung in Thailand

฿ Die thailändische Währung ist der Baht, offiziell BHT abgekürzt. In Thailand werden Münzen und Scheine in Baht zur Zahlung genutzt. Banknoten finden sich zu 20, 50, 100, 500 und 1000 Baht, die Münzen sind von 1 bis 10 vertreten. Die Zahlung mit Münzen ist allerdings weniger in Thailand verbreitet. Der Umrechnungskurs liegt aktuell für 100 Baht bei 2,50 Euro.

Bezahlen mit Karte

Die Kreditkarte ist ein weltweit akzeptiertes Zahlungsmittel und bietet auch in Thailand viel Komfort. Damit kann Geld am Automaten gezogen werden, in großen Geschäften und Restaurants lässt sich damit auch bezahlen. Für die Buchung eines Mietwagens werden Kreditkarten häufig vorausgesetzt. Die EC-Karte hingegen kann, wenn überhaupt, nur zum Abheben von Geld eingesetzt werden, besser ist es, sich im Vorfeld der Reise zu erkundigen. Vielerorts steht Bargeld als Zahlungsmittel im Vordergrund.

Geldwechseln in Thailand

฿ Geldwechseln in Thailand ist in jedem Fall viel günstiger als in Deutschland, was den Umrechnungskurs angeht. Daher gilt auch für kleine Beträge, die bei der Ankunft gebraucht werden: vor Ort wechseln. Das Wechseln von Euro in Baht ist in den Touristengebieten und in der Stadt sehr einfach, es finden sich zahlreiche Banken und Wechselstuben. Direkt am Flughafen können Reisende in zertifizierten Wechselstuben ebenfalls Geld umtauschen. Für das Wechseln ist ein Vergleich der Kurse unbedingt angeraten, denn hier gibt es zum Teil große Unterschiede. Wichtig ist, sich nicht nur große Scheine geben zu lassen, denn in Läden oder bei den Tuk Tuk Fahrern ist Wechselgeld oft Mangelware.

Überweisung von Deutschland nach Thailand

Eine Überweisung von Deutschland nach Thailand ist mit der Auslandsüberweisung der Hausbank möglich. Dazu werden der IBAN- und BIC-Code oder der SWIFT-Code benötigt sowie die Daten der Empfängerbank und der Name des Empfängers. Die Überweisung lässt sich ebenso einfach ausfüllen, wie jede andere Überweisung auch. Allerdings fallen hier Gebühren an, die von Bank zu Bank variieren. Eine weitere Möglichkeit ist die Überweisung per Western Union.

Mit der richtigen Karte ist Geld abheben in Thailand kostenlos, ob Phuket, Bangkok, Koh Samui, Koh Chang oder Khao Lak. Auch in Krabi oder den Regionen wie Chiang Mai sind die gebührenfreien Auslandsabhebungen möglich.

Kostenlos Geld abheben in Thailand: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,65 von 5 Sternen, basierend auf 23 abgegebenen Bewertungen.
Loading...Loading...