Geld abheben in Holland(Stand: August 2017)
Holland, unser kleines nordwestliches Nachbarland, wird bei Barverfügungen deutscher Besucher plötzlich zum Exoten – die Kosten dafür ähneln denen der Malediven. Jedenfalls wenn man die Karten der falschen Bank verwendet.

Mit den ec- und Kreditkarten verschiedener Banken fallen bei Auslandsabhebungen hohe Gebühren an. Im Kontovergleich stellen wir Banken vor, mit denen Bargeldabhebungen weltweit kostenlos sind, darüber hinaus fallen keine Kontoführungsgebühren an.

Bank

Monatliche Gebühren

Gratis Geld abheben weltweit

Gratis Zahlen weltweit

Kreditkarte

Besonderheiten

Online eröffnen

DKB
DKB Cash

0€

Visa Karte

VISA gratis

+ Prämienclub
+ Guthabenverzinsung
Zur Bank »
norisbank
norisbank

0€

x

MasterCard

MasterCard gratis

+ Filialnetz der Deutschen Bank nutzbarZur Bank »
Santander
Santander

0€

Visa Karte

VISA gratis

+ 1 % Tankrabatt weltweitZur Bank »
N26
N26

0€

In €uro gratis

MasterCard

MasterCard gratis

+ Super mobile banking AppZur Bank »
comdirect
comdirect

0€

x

Visa Karte

VISA gratis

+ 100 € Startguthaben
+ Einzahlungen bei der Commerzbank möglich
Zur Bank »
Consorsbank
Consorsbank

0€

x

Visa Karte

VISA gratis

+ 0 € Startguthaben
+ Bis zu 100 € jährliche Prämie
Zur Bank »
Wüstenrot
Wüstenrot Bank

0€

24x / Jahr

x

Visa Karte

VISA gratis

+ Gratis Prepaid-Kreditkarte

+ ab 7 Jahre

Zur Bank »
Tipp: Für längere Auslandsaufenthalte empfiehlt es sich, zwei Konten mit Kreditkarte für kostenlose Auslandsabhebungen, z.B. DKB (Visa) und norisbank (Mastercard), abzuschliessen. So ist man bei Verlust, Diebstahl oder Sperrung einer Karte optimal abgesichert und hat den Vorteil mit Visa und Mastercard die optimale Abdeckung an Geldautomaten nutzen zu können.

Wer sich in Holland an einem Geldautomaten mit Bargeld versorgt, zahlt die gleichen unnötigen Gebühren, als ob er auf den Malediven Bargeld zieht. Einzig die Kosten für die Sortenumrechnung entfallen. Bankkunden in Deutschland stellen zu Recht die Frage, womit diese Kosten legitimiert werden.

Deutsches Konto bei Wohnsitz in Holland

Ganz gleich, ob Sie in Amsterdam, Rotterdam oder Utrech leben, das Angebot der DKB ermöglicht ein deutsches Girokonto auch bei einem Wohnsitz in Holland. Dabei ist das Konto ideal, denn es bietet neben freier Kontoführung auch die Möglichkeit, weltweit kostenlos Geld abzuheben.
Weitere Informationen zum internationalen Konto

Gleich, ob man in Bergen an Zee Nordsee-Urlaub macht, oder durch die Grachten von Amsterdam bummelt, ab und zu ist es notwendig, sich mit Bargeld zu versorgen. Dass hier Gebühren zwischen fünf und zehn Euro bei einer Barabhebung fällig werden, ist alles andere als kundenfreundlich. Diesen überholten Praktiken der Sparkassen und Filialbanken steuern die Direktbanken seit einiger Zeit massiv entgegen. Verbraucher profitieren davon, gleich ob Geld abheben in Holland einer der Beweggründe ist oder nicht.

Unser Girokontenvergleich macht es deutlich

Die Gebührenmodelle der Kreditinstitute vor Ort sollten eigentlich der Vergangenheit angehören. Wer einmal die Kontoführungspauschale und die Jahresgebühr für seine Kreditkarte addiert, erreicht schnell einen Betrag, welcher die 100-Euromarke übersteigt. Dem stehen die kostenlosen Kontopakete der Direktbanken gegenüber. Diese umfassen ein kostenlos geführte Girokonto und eine Kreditkarte ohne Jahresgebühr. Selbst Geld abheben in Holland ist ohne Kosten. Die zur Verfügung gestellten Kreditkarten ermöglichen weltweite Barverfügungen an allen Geldautomaten ohne, dass gesondert Aufwendungen dafür in Rechnung gestellt werden. Kunden der Direktbanken profitieren von diesen Kontopaketen also in dreifacher Hinsicht. Keine Kontoführung, Wegfall der Jahresgebühr und keine Kosten bei Barverfügungen sind drei gute Gründe, die eigene Bankverbindung nachhaltig zu hinterfragen. Gerade vor dem Hintergrund, dass der Service der Banken vor Ort immer weiter in den Hintergrund rückt. Geld abheben in Holland ist zweitrangig bei der Betrachtung der Kontoführungsgebühren.

Niederländische Banken

In Holland ist die Auswahl an Banken klein aber fein. So finden sich z.B. folgende Banken im Land: Canada Trust Bank N.V., ING Bank International, ING Bank Netherlands, De Nederlandsche Bank, Kas-Associatie N.V., Rabobank oder VSB Bank. Im Gegensatz zu vielen anderen Ländern, sind die meisten holländischen Banken Montag bis Freitag durchgehend von 9 bis 18 Uhr geöffnet.

Währung

Da Holland zur Eurozone gehört, gilt dort seit 2002 der Euro als Währung und nicht mehr der Gulden. Holländische Preise mit deutschen Preisen zu vergleichen, ist schwer, denn diese zeigen sich je nach Artikeln und Bereichen teurer oder günstiger. Bei Lebensmitteln lässt sich mitunter sparen, Kosmetik- und Hygieneprodukte liegen dagegen im Preis deutlich höher. Auch die Benzinpreise übersteigen das deutsche Niveau.

Überweisung von Deutschland nach Holland

Kostengünstig und schnell funktioniert eine SEPA-Überweisung von Deutschland nach Holland. Das einheitliche EU-Verfahren löst die EU-Überweisung ab. Benötigt werden neben den Empfängerdaten auch die IBAN- und BIC-Nummer des holländischen Kontoinhabers. Geldtransferdienste für Überweisungen bieten sich an, wenn kein eigenes Konto vorhanden ist. Western Union ist hier sehr bekannt. Zu beachten ist allerdings, dass Gebühren in unterschiedlicher Höhe anfallen.

Bezahlen mit Karte

Wer auf Nummer sicher gehen will, der hat in Holland die Kreditkarte, z.B. Visa oder MasterCard, zur Hand. Die Akzeptanz ist groß, jedoch kann es vorkommen, dass einige Restaurants oder Geschäfte keine Kreditkarten annehmen. Mit der EC-/Maestro-Karte kann in großen Supermärkten bezahlt werden. Sich allerdings nur auf die EC-Karte in Holland zu verlassen, ist nicht angeraten.

Um Gebühren zu sparen, sollte man jedoch mit einer Kreditkarte o.g. Banken Bargeld abheben und bar bezahlen. Damit sind Bargeldabhebungen in Amsterdam, in Ameland, Utrecht und überall sonst in Holland kostenlos.

Kostenlos Geld abheben in Holland: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,72 von 5 Sternen, basierend auf 18 abgegebenen Bewertungen.
Loading...Loading...