Geld abheben in Polen(Stand: Dezember 2017) Nicht nur Geschäftsreisende halten sich zusehends mehr in Polen auf, auch touristisch wird das Land für deutsche Urlauber immer interessanter. Kostenlos Geld abheben in Polen, wie zeigen wie´s geht.

Mit einigen wenigen Banken sind Auslandsabhebungen weltweit kostenlos. Diese Konten stellen wir Ihnen in der folgenden Kontotabelle vor. Die Kontoführung ist kostenlos, so dass sich die Konten sowohl als Haupt- aber auch als Zweitkonto hervorragend eignen. Bargeldverfügungen in Polen können Bundesbürger sowohl mit der EC-Karte als auch mit Kreditkarte vornehmen. Obwohl die Landeswährung der polnische Zloty ist, können neben den oben vorgestellten Banken auch Kunden von drei Banken mit der EC-Karte kostenlos an Bargeld kommen. Zum einen sind dies Kunden der Deutsche Bank AG, die an den Geldautomaten der Deutsche Bank in Polen Bares holen können, zum anderen die Kunden der Hypovereinsbank und der DAB-Bank. Diesen stehen die Automaten der Partnerbank Bank Pekao zur Verfügung. Für alle anderen Reisenden gilt, das Geld abheben in Polen mit Kosten belastet ist.

Bank

Monatliche Gebühren

Gratis Geld abheben weltweit

Gratis Zahlen weltweit

Kreditkarte

Besonderheiten

Online eröffnen

DKB
DKB Cash

0€

Visa Karte

VISA gratis

+ Prämienclub
+ Guthabenverzinsung
Zur Bank »
norisbank
norisbank

0€

x

MasterCard

MasterCard gratis

+ Filialnetz der Deutschen Bank nutzbarZur Bank »
Santander
Santander

0€

Visa Karte

VISA gratis

+ 1 % Tankrabatt weltweitZur Bank »
Wüstenrot
Wüstenrot Bank

0€

24x / Jahr

x

Visa Karte

VISA gratis

+ Gratis Prepaid-Kreditkarte

+ ab 7 Jahre

Zur Bank »
Tipp: Für längere Auslandsaufenthalte empfiehlt es sich, zwei Konten mit Kreditkarte für kostenlose Auslandsabhebungen, z.B. DKB (Visa) und norisbank (Mastercard), abzuschliessen. So ist man bei Verlust, Diebstahl oder Sperrung einer Karte optimal abgesichert und hat den Vorteil mit Visa und Mastercard die optimale Abdeckung an Geldautomaten nutzen zu können.

Polen gewinnt zunehmend das Interesse deutscher Touristen. Für Geschäftsleute wird der östliche Nachbar immer interessanter, aber auch die Landschaften rund um Danzig locken immer mehr Bundesbürger an. Neben den Kosten für die eigentliche Barverfügung an einem institutsfremden Geldautomaten fallen noch Gebühren für die Devisenumrechnung von Zloty in Euro an. Dabei macht es normalerweise keinen Unterschied, ob die EC-Karte oder die Kreditkarte genutzt wird. Es gibt allerdings auch Alternativen beim Geld abheben in Polen. Neben der Möglichkeit, bereits zu Hause einen größeren Eurobetrag zu wechseln, kann man auch die nachfolgenden Informationen nutzen.

Deutsches Konto mit Wohnsitz in Polen

Auch wer seinen Wohnsitz nach Polen verlegt hat, kann ein deutsches Girokonto abschliessen. Während viele Banken die Kontoerffnung bei einem Auslandswohnsitz verweigern, bietet die DKB ihr attraktives Kontopaket auch Deutschen in Polen und in anderen Ländern an.
Weitere Informationen zum internationalen Konto

Weltweit kostenlos Geld abheben ist keine Utopie

Geld abheben in Polen muss kein Geld kosten. Ein Blick in einen Girokontenvergleich macht deutlich, dass die Gebühren der Filialbanken und Sparkassen nicht mehr zeitgemäß sind. Die Rangliste des Kontenvergleichs führen die Institute an, welche ihren Kunden kostenlose Kontopakete zur Verfügung stellen. Dies bedeutet, dass die Direktbanken nicht nur auf die Kontoführungspauschale verzichten, sondern darüber hinaus auch auf die Jahresgebühr für die Kreditkarte. Der dritte Pluspunkt dieser kostenlosen Kontopakete ist die Möglichkeit, mit der Kreditkarte weltweit kostenlos an allen Geldautomaten Bargeld abheben zu können. Dieser Umstand senkt die Belastung für die Reisekasse deutlich. Aber nicht nur der Urlaub ist entscheidend, die Einsparung der Kontoführungsgebühr ist, losgelöst vom Geld abheben in Polen, Grund für einen Kontenwechsel.

Polnische Banken in Polen

Polen ist mit Banken gut versorgt. Bekannte Institutionen sind: Bank Energetyki S.A., Bank Handlowy w Warszawie SA, Bank Polska Kasa Opieki S.A., Bank Slaski S.A., Bank Zachodni, Pomorski Bank Kredytowy S.A. und Narodowy Bank Polski. 

Währung in Polen

Die polnische Währung ist der Zloty (international PLN), der in 100 Groszy unterteilt wird. Banknoten sind zu 10, 20, 50, 100, 200 Zloty, Münzen zu 1, 2, 5 Zloty und zu 1, 2, 5, 10, 20, 50 Groszy im Umlauf.

Bezahlen mit Karte

Kreditkarten wie Visa oder MasterCard bieten auch in Polen die komfortable Möglichkeit, bargeldlos zu bezahlen, vor allen Dingen in Restaurants, Hotels und Geschäften. Auch die Maestro-Karte wird vielerorts zum Bezahlen akzeptiert. Für den Einsatz der Karten fallen Fremdwährungsgebühren sowie mitunter auch Sondergebühren an.

Geld wechseln in Polen

Fremdwährungen können in Polen bei den Banken und in den autorisierten Wechselstuben, Kantoren genannt, gegen Zloty eingetauscht werden. Der Wechselkurs bei den Kantoren ist oftmals günstiger als bei den Banken, da Gebühren wegfallen. Kantoren finden sich in Einkaufszentren, Hotels und Bahnhöfen. Zu beachten ist, dass in den kleineren polnischen Städten in der Regel nur die weit verbreiteten Fremdwährungen wie Euro oder US-Dollar in Zloty gewechselt werden. Auch der Bezug von Zloty am Geldautomaten mit der EC- oder Kreditkarte ist eine Möglichkeit, um sich mit Bargeld in der polnischen Landeswährung einzudecken. Hier fallen jedoch Gebühren an.

Überweisung von Deutschland nach Polen

Wer von seinem Girokonto Geld nach Polen überweisen möchte, kann dies mit der internationalen Überweisung erledigen, für die IBAN- und BIC-Nummer des Empfängers benötigt werden. Die Kosten und die Laufzeit der Überweisung gestalten sich von Bank zu Bank unterschiedlich. Zu beachten ist auch, ob dem Empfänger Kosten berechnet werden. Als Alternativen bieten sich der Zahlungsdienst PayPal oder Geldtransferdienste wie Western Union an. Da auch hier Gebühren anfallen, lohnt sich ein Vergleich aller Konditionen im Vorfeld.

Kostenlos Geld abheben in Polen: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,39 von 5 Sternen, basierend auf 18 abgegebenen Bewertungen.
Loading...Loading...