Finnland(Stand: Oktober 2017) Bargeldabhebungen in Finnland ist ein zweischneidiges Schwert. Zum einen findet sich auch in den Orten am Polarkreis noch Geldautomaten, zum anderen sind eben diese Orte dünn gesät. Kostenlos Geld abheben in Finnland ist möglich mit den untenstehenden Konten.

Der Vorteil bei Barverfügungen in Finnland ist, dass Finnland Mitglied der Eurozone ist, und damit zumindest die Gebühren für den Sortenumtausch entfallen. Andererseits fallen für das Geldabheben in Finnland die üblichen Kosten für Verfügungen an fremden Geldautomaten an. Reisende können diese Kosten jedoch durchaus einsparen.

Bank

Monatliche Gebühren

Gratis Geld abheben weltweit

Gratis Zahlen weltweit

Kreditkarte

Besonderheiten

Online eröffnen

DKB
DKB Cash

0€

Visa Karte

VISA gratis

+ Prämienclub
+ Guthabenverzinsung
Zur Bank »
norisbank
norisbank

0€

x

MasterCard

MasterCard gratis

+ Filialnetz der Deutschen Bank nutzbarZur Bank »
Santander
Santander

0€

Visa Karte

VISA gratis

+ 1 % Tankrabatt weltweitZur Bank »
Wüstenrot
Wüstenrot Bank

0€

24x / Jahr

x

Visa Karte

VISA gratis

+ Gratis Prepaid-Kreditkarte

+ ab 7 Jahre

Zur Bank »
Tipp: Für längere Auslandsaufenthalte empfiehlt es sich, zwei Konten mit Kreditkarte für kostenlose Auslandsabhebungen, z.B. DKB (Visa) und norisbank (Mastercard), abzuschliessen. So ist man bei Verlust, Diebstahl oder Sperrung einer Karte optimal abgesichert und hat den Vorteil mit Visa und Mastercard die optimale Abdeckung an Geldautomaten nutzen zu können.

Ein Blick in einen Girokontenvergleich macht deutlich, dass die Kosten für Barverfügungen eigentlich der Vergangenheit angehören sollten. Direktbanken bieten inzwischen kostenlose Kontopakete an, die nicht nur eine gebührenfreie Kreditkarte beinhalten. Das Plus der Kreditkarte liegt darin, dass der Inhaber damit weltweit kostenfrei an allen Geldautomaten Barverfügungen vornehmen kann.

Deutsches Konto bei Wohnsitz in Finnland

Auch mit einem Wohnsitz in Finnland können Sie ein deutsches Girokonto eröffnen. Dies ist nicht bei jeder Bank möglich, die DKB bietet jedoch ein attraktives Angebot für Deutsche weltweit. Das Konto bietet hervorragende Konditionen, wie zum Beispiel kostenlose Kontoführungen, gebührenfreie Abhebungen weltweit und sogar eine Guthabenverzinsung.
Weitere Informationen zum internationalen Konto

Wer sich einmal vor Augen hält, dass er bei seiner Hausbank für Kontoführungspauschale und Jahresgebühr für die Kreditkarte leicht über 100 Euro bezahlt, sollte einmal über einen Kontowechsel nachdenken. Auch ohne kostenintensive Barverfügungen an ausländischen Geldautomaten lässt sich ein signifikanter Aufwand im Haushaltsbudget eliminieren. Die Gebührenordnungen der Filialbanken und Sparkassen gehören damit eigentlich der Vergangenheit an, die Transparenz des Marktes zeigt, welches Einsparpotential vorhanden ist, unabhängig davon ob Bankkunden Geld in Finnland abheben wollen, oder nicht.

Finnland ist ein Traum. Wer als Geschäftsreisender Helsinki besucht, fühlt sich in ein eine Zuckerbäcker-Stadt versetzt. Der Besuch am Polarkreis führt in eine andere Welt. Auf dem Motorschlitten führt der Weg durch die schier endlose Tundra zum finnischen Meerbusen, die geschlossene Eisdecke ist ein Traum im Kontrast zum klaren blauen Himmel. Trotz all dieser Einsamkeit gibt es vereinzelt Möglichkeiten, sowohl mit der EC-Karte als auch mit einer Kreditkarte am Polarkreis Geld abzuheben. Eine der letzten Möglichkeiten ist die Kleinstadt Rovaniemi. Wer sich aufmacht, die Regionen weiter nördlich in Lappland zu erkunden, sollte einen gewissen Bargeldbestand mit sich führen.

Finnische Banken

Wer in Finnland eine Bank sucht, der kann aus zahlreichen Institutionen wählen. Dazu gehören: Ålandsbanken, Aktia Bank, Deutsche Bank, Bank of Finland / Suomen Pankki,
Merita Bank, Merita-Nordbanken Group, Pohjanmaan Mikro Oy oder Leonia.

Währung

Finnland zählt zur Europäischen Union und gehört der Eurozone an, weshalb in Finnland seit 2002 der Euro als offizielles Zahlungsmittel gilt. Davor wurde mit der eigenen finnischen Währung, der „Finnmark“, bezahlt. In Finnland werden allerdings keine 1- und 2-Cent Stücke zum Bezahlen eingesetzt, die Preise sind auf 5 Cent aufgerundet. Urlauber sollten beachten, dass in Finnland das Eurozeichen hinter dem Betrag fehlt, also z.B. 3.- statt 3 Euro. Das Preisniveau liegt etwas höher als in Deutschland, was Lebensmittel und Konsumgüter betrifft.

Überweisung von Deutschland nach Finnland

So schnell und so günstig wie eine Inlandsüberweisung geht die SEPA-Überweisung von statten, die innerhalb der EU-Länder genutzt wird. Dafür sind die Empfängerdaten sowie die IBAN- und BIC-Nummer des Kontoinhabers in Finnland erforderlich. Eine weitere Möglichkeit für eine Überweisung von Deutschland nach Finnland bietet sich mit dem Zahlungsdienst PayPal an, der vor allen Dingen bei Onlinekäufen eine beliebte Option darstellt.

Bezahlen mit Karte

Mit den gängigen Kreditkarten wie Visa oder MasterCard, aber auch mit der EC-Karte, lässt sich in Finnland in Geschäften, Restaurants, Hotels und an Tankstellen bezahlen. Fremdwährungsgebühren für den Karteneinsatz fallen nicht an, da Finnland zur Eurozone gehört. Das gilt allerdings nur, wenn der Karteninhaber auch ein Eurokonto besitzt.

Kostenlos Geld abheben in Finnland: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,58 von 5 Sternen, basierend auf 19 abgegebenen Bewertungen.
Loading...Loading...